Sonntag, Oktober 25, 2020
A- A A+

Das Jahr 2014 hatte für die Hubertus-Schützen wieder einige Veranstaltungen parat, welche die Kameraden gerne besuchten. So zum Beispiel das Titularfest, verschiedene Krönungsbälle und natürlich die Versammlungen um nur wenige zu nennen. Aber auch ein ungezwungener, gemütlicher Neujahrsempfang im „Bierhaus Hansen“, fand erstmals statt.

Im Mai feierten wir wieder unser Schützen- und Volksfest, auf dem Schützenplatz am Wilhelm-Heinrich-Weg.

Erneut gilt den „Hubertusdamen“ein großer Dank. Durch ihren unermüdlichen Einsatz konnten abermals das großzügige Biwak, sowie weitere Veranstaltungen stattfinden. Für die Teilnahme am großen Festzug möchten wir uns wie immer, bei unseren Gastkompanien, der „Garde-Schützengesellschaft“ aus Eller, der „1. Grenadiergesellschaft von 1842“ aus Stadtmitte, sowie der Jägergesellschaft „Freischütz-Tell“ aus Flingern, bedanken. Die Kameraden aus Flingern folgten unserer Einladung bereits zum 10ten Male. Wir hoffen auf viele weitere Jahre und bedanken uns für die Treue. Weiterhin bedanken wir uns auch bei den „Jungs“ der KG „Till´s Freunde“ aus Derendorf, die erneut am Festzug teilnahmen.

Während des Schützenfestes wurde unser junges Mitglied Sebastian Grohs, zum Reg.-Schülerprinzen gekürt, da er beim bereits erfolgten Frühlingsfest, die Platte schoss.

Im Juli folgte das Hubertus-Königsschießen. Auch diesmal wurde es wieder spannend. Immerhin wurde der Jubiläumskönig für das Jahr 2014-2015 ermittelt. Den finalen Königsschuss erzielte unser Kamerad Dirk Harke. Passiver König wurde der 2. Hauptmann des „Jäger-Korps“ Manfred Liembd. Die Damenkönigswürde errang Bettina Harke. Zum dritten Male schoss die Gesellschaft einen Jugendkönig aus. Nachdem alle anwesenden Kinder den Styroporvogel rupften, schoss Christoph Grohs die Platte ab. Auf diesem Wege nochmals die Glückwünsche der Gesellschaft an alle Majestäten.

Auf dem Krönungsball am 8. November wurden die neuen Majestäten in ihre Königsämter eingeführt. Unserer Freundin und Gönnerin Loni Steglich, wurde aus Dank und in Annerkennung ihrer Treue und Verbundenheit, die silberne Vereinsnadel verliehen. Die „Hubertusschützen des Jahres“ wurden in diesem Jahr Friederich Multhaup und Paul Schellkes.

Allen neuen Majestäten und Ausgezeichneten gratulieren wir hiermit nochmals auf das Herzlichste und wünschen auch weiterhin nur das Beste.

Zum erfolgreichen Abschluss des Schützenjahres 2014, führte die alljährliche Adventsfeier.

Im Jahr 2015 feiert die Ges. „Hubertus“ ihr 90-jähriges Bestehen und dies möchten wir, gemeinsam mit allen Schützen, Freunden, Förderern und Bürgern ausgiebig feiern.

Abschließend wünschen wir ihnen allen ein friedvolles und sonniges Schützenfest 2015.

Der Vorstand